Categories Menu

Gepostet on Apr 20, 2015 in Fachbücherei

Biologischer Pflanzenschutz im Garten

Biologischer Pflanzenschutz im Garten

Schmid – Henggeler

Für den Privatgarten kommt ein Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln längst nicht mehr in Frage. Biologischer Pflanzenschutz basiert zum Teil auf uraltem Gärtnerwissen, das inzwischen zunehmend von wissenschaftlichen Untersuchungen untermauert wird. Dabei geht es zunächst darum, die Pflanzen gesund zu erhalten und das biologische Gleichgewicht zu wahren. Regulierend greifen die verschiedenen biologischen Mittel und biotechnischen Methoden ein, um einen Krankheits- oder Schädlingsbefall einzudämmen.

Grundsätzliche Überlegungen
Kennzeichen eines biologischen Gleichgewichts, Maßnahmen zur Förderung der Pflanzengesundheit.

Zur Biologie einiger Lebewesen im Garten

Die wichtigsten Nützlinge
Säugetiere, Vögel im Garten, Reptilien, Amphibien, Insekten, Spinnentiere, Mikroorganismen, Bodenorganismen.

Schädlinge und Krankheiten
an Gemüse, Obst und Zierpflanzen, Mangelerscheinungen, Klimaeinflüsse.

Mittel und Maßnahmen
Nachbarschaftswirkungen bei Pflanzen, Pflanzenpflegemittel, Pilz- und Schädlingsregulierungsmittel, integrierter Pflanzenschutz, biotechnische Schädlingsbekämpfung.

Herstellung und Anwendung von Pflanzenschutzmitteln

Verlag: Verlag Eugen Ulmer
ISBN: 3800176319

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen